About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen? +49 174 1914448 oder +351 282 461 100

Strandwanderungen

Strände von Ferragudo!

Gerüchten zufolge soll Ferragudo, ein Fischerdorf aus dem 16. Jahrhundert an der Arademündung gegenüber von Portimão, in naher Zukunft der Ort an die Algarve werden.
Hier Beschreibungen kleinere Wanderungen an den Stränden Ferragudos...

PRAIA GRANDE

Wie der Name "Großer Strand", bereits andeutet, handelt es sich um eine langgezogene Sandfläche, von der die Mole im Süden die Wellen des Atlantik fernhält. Es gibt mehrere gut besuchte Restaurants und Bars. Beginnend direkt hinter der Rettungsbrigade am kleinen Hafen von Ferragudo vorbei an alter Fischerhütten, wandert man den Strand in nördlicher Richtung entlang, so bietet sich ein schöner Blick auf das Castelo de São João de Arade.

Wandern Sie die gesamte Praia Grande entlang (der Sand ist meist sehr weich), klettern Sie hinauf auf die Klippen und gehen Sie dort zur Mole.

O PRAIA DO MOLHE

Dieser kleine Strand erstreckt sich zu beiden Seiten der langen Mole (Molhe), die weit in die Arademündung hinausragt und fast mit einem weiteren, von Portimão ausgehendem Wellenbrecher zusammenstößt. Hier werfen die Fischer gern Ihre Angeln aus. Folgen Sie dem Weg, weg vom Strand, wenden Sie sich nach rechts und steigen Sie hinunter zu einem weiteren geschützten Sandstrand, der Praia da Pintadinho. Auch hier ist das Wasser ruhig, es gibt ein Restaurant. Wer nicht den gleichen Weg zurück nehmen will, kann in der Nähe des Leuchtturms die Klippen zur Ponta do Altar hinaufsteigen.

O PONTA DO ALTAR

Die Ponta do Altar ist der südwestlichste Punkt der Küste von Ferragudo und wird von einem bewohnten Leuchtturm (Farol) bewacht. Von hier aus bietet sich, ein schöner Blick über die Mole nach Portimão. Sie können oben auf den Klippen weiter nach Osten gehen, wobei Sie hin und wieder auf einen in die entgegengesetzte Richtung zeigenden roten Pfeil stoßen und auf die Strände hinunterblicken können. Unter dem niedrigen Stechginster verstecken sich winzige Schnecken (Caramujos), die als Delikatesse gelten. Der Weg führt durch ein Tal, an einer neuen Villensiedlung vorbei, und endet in einem Weg hinunter zu Praia dos Carneiros.

PRAIA DOS CANEIROS

Am Weg und direkt am Strand gibt es jeweils ein Restaurant. Hinter dem Strand ragen die berühmten goldfarbenen Sandsteinklippen mit niedrigen Bögen auf, deren Basen bereits abzubröckeln beginnen. Bei Ebbe kann man rund um die kleine Landzunge zu einer weiteren Bucht, der Praia dos Torrados, wandern.
Der Weg von der Praia dos Carneiros zurück nach Ferragudo ist 3,5 km lang. Er führt vorbei am Restaurant Le Paradis und gerade über die Kreuzung, an der es links zur Mole abgeht.

Copyright 2019 Beroli. All Rights Reserved. Urlaub an der Algarve in Ferragudo